hero-img

Autonomiephase: Was tun beim Wutanfall? Gastbeitrag von Christopher End

Von julia am 11/01/2018 - 08:35
Die Trotzphase ist bei vielen Eltern immer noch gefürchtet – dabei heißt sie längst Autonomiephase. Dieser Namenswandel zeigt, dass sich der Blick auf diesen wichtigen Entwicklungsschritt des Kindes geändert hat. Lesen Sie, wie Sie gut durch diese Zeit kommen und was Ihr Kind jetzt braucht.

Nachgedacht: Kann man ein Kind auf ein Geschwisterkind vorbereiten?

Von julia am 22/11/2016 - 07:37
Eine allgemeine Empfehlung lautet, Kinder auf ein Geschwisterkind vorzubereiten. Das ist nachvollziehbar, merkt das Kind doch die körperlichen Veränderungen der Mutter und das Leben des Kindes wird sich auch verändern. Kann man ein Kind wirklich auf solch eine Veränderung der Familienstruktur vorbereiten? Auf die Emotionen und Gefühle, die es haben wird und was es tatsächlich heißt, wenn ein Familienmitglied hinzukommt?